gruene.at
Navigation:
am 7. February

Wir fordern mehr Budgetmittel für einen zweiten Nachtdienst im Seniorenheim Mattsee

Die Grünen Mattsee - Menschen werden zunehmend älter und damit auch häufig pflegebedürftiger.

Dies hat enorme Konsequenzen für das Betreuungspersonal im Seniorenheim. Derzeit ist eine Pflegekraft nachts für beinahe 40 zum Teil demente BewohnerInnen, die auf zwei Stockwerken verteilt sind, zuständig. 

Zur Aufrechterhaltung der hohen Pflegequalität forderten wir die Bereitstellung der entsprechenden Budgetmittel für einen zweiten Nachtdienst. Diese Forderung von uns GRÜNEN wurde leider von der Mehrheitsfraktion abgelehnt. Eine Entscheidung, die für uns angesichts eines Haushaltsüberschusses der Marktgemeinde Mattsee von über einer Million Euro nicht nachvollziehbar ist.

Wir werden hier aber nicht lockerlassen und auch weiterhin die Freigabe der notwendigen Mittel für einen zweiten Nachtdienst einfordern, denn wir wollen nicht, dass auf dem Rücken unserer SeniorInnen und deren Betreuungspersonen gespart wird.​