gruene.at
Navigation:
am 12. February

Mülltrennung und Recycling in Strobl vorbildlich - jedoch massiver Andrang zu den Öffnungszeiten

Die Grünen Strobl - Wir von den Strobler Grünen sehen die Mülltrennung in Strobl als vorbildlich. Natürlich sollte das oberste Ziel sein, Abfälle von vornherein zu vermeiden.

Bei uns in Strobl ist die fast schon akribisch genaue Aufteilung und das Recycling der Abfälle mit den doch etwas spärlichen Öffnungszeiten des Altstoffsammelzentrums verbunden, welche Vollzeit-Berufstätigen nicht unbedingt entgegenkommen. 

Wer Montag bis Freitag von 8.00 – 17.00 Uhr im Büro ist und – was auf sehr viele zutreffen wird – nicht in Strobl tätig ist, hat lediglich am 1. Samstag des Monats die Möglichkeit, den säuberlich sortierten Müll dort in den passenden Behältern zu entsorgen. Mit dem neuen Jahr wurden die Öffnungszeiten des
Altstoffsammelhofs zwar erweitert, jedoch wurde nicht auf unseren Wunsch eingegangen, die beiden Nachmittage nach hinten (Mittwoch/Freitag bis 18.30 bzw. 19.00 Uhr) zu verlängern, um auch Berufstätigen die Möglichkeit des Besuches während der Woche zu geben oder zumindest einen zweiten Samstag im Monat zu öffnen. Stattdessen wurden die Stunden am Morgen (ab 8.00 Uhr) bzw. um die Mittagszeit (ab 13.00 Uhr) angehängt.

ZUNEHMENDE ZAHL AN KARTONS

Abgesehen davon stellen Kartons und Kartonverpackungen im Zeitalter des wachsenden Onlinehandels ein Platzproblem für jene Teile der Bevölkerung dar, die aufgrund ihrer Wohnverhältnisse wenig Lagerplatz haben. Wir von den Strobler Grünen wollen uns daher dafür einsetzen, eine durch die Gemeinde organisierte Abholung von Karton und Papier zu erreichen, damit große Kartons und
Verpackungsmaterialien in einer eigenen Tonne gesammelt werden können.

INFOGRAFIK STOSSZEITEN

Den Versuch, die angespannte Situation (Parkplätze, Warteschlangen vorm Schranken) während der Stoßzeiten zu entspannen und mit der Veröffentlichung von Infografiken zu steuern, halten wir
nur für mäßig sinnvoll. Ergebnisse und Erfolge sind jedoch abzuwarten.
Was wir noch gut fänden? Eine von der Gemeinde organisierte Abholung der ausrangierten Christbäume. (-:

Regina Bianchi​