gruene.at
Navigation:
am 12. September

Großgmain: Der Stau - das sind die anderen

Die Grünen Großgmain - Es ist unser Verhalten als Ganzes, das im Großen und im Kleinen bestimmt, wie wir leben. Der Stau, das sind wir alle.

Kürzlich erreichte mich eine E-Mail mit der Bitte um eine beherzte Zusammenarbeit, was die stetig steigende Verkehrsbelastung in unserem Ort und den direkten Nachbargemeinden anbelangt. Laut Schreiben wäre der zunehmende Verkehr durch Großgmain, aber auch die 3-stündige Fahrzeit mit dem Auto von München nach Salzburg unzumutbar.
Ja, dieser Bürger hat Recht. Die Europäer*innen verreisen mittlerweile durchschnittlich 4-mal im Jahr. Wir könnten gar nicht genug Straßen und Tunnels bauen, wie für einen flüssigen Individualverkehr benötigt würden.
Ja, wir können auf Gemeindeebene regionale Lösungen forcieren, indem wir den öffentlichen Verkehr stärken, das Radwegenetz ausbauen.
Nein, wir können Bürger*innen nicht dazu zwingen die Öffis (in oben geschildertem Fall den Zug München-Salzburg) zu nutzen. Für den Wochenendausflug auf den Berg mit dem Bus anzureisen. Für den Kaffee in Reichenhall das Rad zu nehmen. Im Ort zu Fuß zu gehen. Es ist unser Verhalten als Ganzes, das im Großen und im Kleinen bestimmt, wie wir leben.
Der Stau, das sind wir alle. ​

Birgit Schreiner