gruene.at
Navigation:
am 9. März

Kein Radweg mehr durch die Mayr-Melnhof-Allee???

Die Grünen Grödig - Im Zuge der Gespräche zum Verkehrskonzept erreicht uns die Info, dass Radfahren aus der Mayr-Melnhof-Allee verbannt werden soll.

Schon vor mehreren Jahren wurde vom Grundeigentümer die Fahrradnutzung der Allee in Frage gestellt. Da es sich jedoch um ein über viele Jahre entstandenes Wegerecht handelt (laut mahrfacher protokollierter Aussagen des früheren Bürgermeisters bei Gemeindevertretungssitzungen), ist die Sache nicht so einfach

Besteht die Gefahr, dass die Gemeinde dem Wunsch des Grundeigentümers nachgibt, RadfahrerInnen auf einen eigens errichteten Fahrradstreifen neben der Landesstraße zu leiten, um für die Realisierung ihrer, durchaus notwendigen, Infrastrukturprojekte auf sein Entgegenkommen hoffen zu können.
Warum soll ein seit Jahrzehnten genutzter und bei der Bevölkerung beliebter Radweg nicht mehr genutzt werden.
Muss dafür eine neue Fläche im Landschaftsschutzgebiet am Untersberg verbraucht werden.

Hier plädieren wir für eine vernünftige und transparente Vorgangsweise

  • Eine breite Information und öffentliche Diskussion über dieses Vorhaben. Was sagt die lokale Bevölkerung dazu? Welche Argumente hat der Grundeigentümer?
  • Eine Klärung darüber, welche Position das Land Salzburg in dieser Sache vertritt.
Günther Marchner​